durchgeführte Fortbildungen

09.06.2015, 19:00 - 22:00 Uhr

Infoabend „Flüchtlinge unterstützen“ in Mühlacker

St. Andreas Kirchengemeinde, St.-Andreas-Str. 4, 75417 Mühlacker-Dürrmenz

Der Infoabend richtet sich an Menschen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren (möchten). Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung sind insbesondere:

- Anhörung beim BAMF
- Beschleunigtes Asylverfahren für Syrer, u.a.
- Möglichkeiten des Familiennachzugs

Referent: Sebastian Röder, Geschäftsstelle Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Moderation: Dr. Manfred Budzinski, Vorstandsmitglied Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Veranstalter: Freundeskreis Asyl Mühlacker in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Gefördert vom Land Baden-Württemberg, Ministerium für Integration.

Anmeldung: Die Veranstaltung richtet sich primär an Ehrenamtliche aus dem Raum Mühlacker. „Externe“ können im Rahmen verfügbarer Kapazitäten teilnehmen. Hierzu wenden Sie sich bitte an budzinski@fluechtlingsrat-bw.de

30.05.2015, 10:00 - 14:00 Uhr

Workshop Asyl - Teil 3: Sozialrecht für Flüchtlinge in Heidelberg

Diakonisches Werk Heidelberg, Karl-Ludwig-Str. 6, 69117 Heidelberg

weitere Termine: 27.06.2015

Fachlicher Input und Paxisübungen

ReferentInnen: Johannes Moll und Sebastian Röder

Veranstalter: Asylarbeitskreis Heidelberg e.V., Diakonisches Werk Heidelberg und Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Anmeldung bitte bis 23.05.2015 an: workshop-asyl@web.de

Flyer zur Veranstaltungsreihe

22.05.2015, 17:00 - 21:00 Uhr

Flüchtlinge unterstützen - Infoabend für ehrenamtlich Engagierte in Tübingen

Gemeindehaus Martinsgemeinde, Paul Lechlerstr. 2, 72074 Tübingen

Referent: Andreas Linder, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Asyl ist Menschenrecht. Viele Flüchtlinge kommen aus den Kriegs- und Krisenregionen dieser Welt: Afghanistan, Irak, Iran, Syrien, Somalia, aber auch aus Nachbarstaaten der EU, wo sie vor Armut und Diskriminierung fliehen. Diese Menschen brauchen Beratung und Unterstützung im Asylverfahren sowie Begleitung und Hilfe beim Ankommen und Einleben in Deutschland. Im Mittelpunkt des Abends stehen Möglichkeiten der Unterstützung im Asylverfahren und im Dublin-Verfahren und bei drohender Abschiebung.
In Zusammenarbeit mit dem Unterstützerkreis Flüchtlinge in der Niethammerstraße

Anmeldung bitte bis 11.5.2014 bei: Monika Petersen monika.petersen@gmx.de

12.05.2015, 19:30 - 21:30 Uhr

Kurs für ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter in Korntal

Realschule Korntal, Goerdelerstraße 15

Ehrenamtliche aus Korntal haben diesen Kurs konzipiert, der sich insbesondere an Engagierte aus Korntal und Umgebung wendet. Laura Gudd und Melanie Skiba vom Flüchtlingsrat gestalten die Abende am 9.6. bzw. 16.6.

Infoabend "Flüchtlinge unterstützen" in Villingen-Schwenningen

Gasthaus Tokio, Brigachstraße 1, Villingen-Schwenningen

Dienstag, 12. Mai 2015 | Beginn: 19.30 Uhr

Asyl ist Menschenrecht. Viele Flüchtlinge kommen aus den Kriegs- und Krisenregionen dieser Welt: Afghanistan, Irak, Iran, Syrien, Somalia, aber auch aus Nachbarstaaten der EU, wo sie vor Armut und Diskriminierung fliehen. Diese Menschen brauchen Beratung und Unterstützung im Asylverfahren sowie und Begleitung und Hilfe beim Ankommen und Einleben in Deutschland. Der Infoabend richtet sich an Menschen, die sich neu in der Flüchtlingsarbeit engagieren möchten. Er bietet eine Einführung in das Flüchtlingsrecht und die praktischen Handlungsmöglichkeiten für die Beratung und Begleitung von Flüchtlingen.

Referentin: Laura Gudd, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Veranstalter: Arbeitskreis ProAsyl e.V. in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Gefördert vom Land Baden-Württemberg, Ministerium für Integration.

25.04.2015, 10:00 - 14:00 Uhr

Workshop Asyl - Teil 2: Vertiefung und Praxisübungen

ESG, Plöck 66, 69117 Heidelberg

weitere Termine: 30.05.2015, 27.06.2015

Fachlicher Input und Paxisübungen

ReferentInnen: Johannes Moll und Sarah Reuther, Diakonisches Werk/Asylarbeitskreis Heidelberg

Veranstalter: Asylarbeitskreis Heidelberg e.V., Diakonisches Werk Heidelberg und Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Anmeldung bitte bis 18.04.2015 an: workshop-asyl@web.de

Flyer zur Veranstaltungsreihe