aktuelle Fortbildungen

23.07.2018, 18:00 Uhr

Infoabend: "Familiennachzug und Familienasyl – Wo geht die Reise hin?“

Evangelisches Gemeindehaus Kirchstraße 1 74336 Ellhofen

Der Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten ist noch bis Ende Juli ausgesetzt, ab 1. August sollen dann 1000 Visa pro Monat für den Nachzug zu subsidiär Schutzberechtigten ausgestellt werden. Welche Kriterien gelten für die Vergabe der Visa? Wie soll der Auswahlprozess ablaufen? Diese und weitere Aspekte des neuen Gesetzes werden vorgestellt und mögliche Konsequenzen erläutert. Daneben wird auf das Thema Familienasyl eingegangen werden, das beispielsweise beim Nachzug zu unbegleiteten Minderjährigen oder auch bei der Geburt von Kindern von Schutzberechtigten in Deutschland von Bedeutung ist. Auch die Auswirkungen des Urteils des Europäischen Gerichtshofs bezüglich des Elternnachzugs zu unbegleitet eingereisten Minderjährigen werden besprochen.

Referentin: Melanie Skiba, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e. V.

Veranstalter: Ökumenische Flüchtlingsarbeit in der Region Heilbronn in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat BW. Gefördert durch das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 15. Juli unter Susanne.walter@diakonie-heilbronn.de zur Veranstaltung an.

Veranstaltungsflyer als PDF

01.08.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Infoabend: Abgelehnt... und jetzt?

Am Mittwoch, 1. August, von 18.00 bis 20 Uhr im Begegnungshaus Walldorf, Obere Grabenstraße 15

Eine Ablehnung im Asylverfahren wirft viele Fragen auf: Soll gegen den Bescheid geklagt werden? Innerhalb welcher Zeit ist dies möglich? Und wie kann ein Rechtsbeistand bezahlt werden? Diese und weitere Fragen werden wir klären. Außerdem werden die Themen Abschiebung und Ausreise sowie verschiedene Möglichkeiten, von der Duldung zu einem Bleiberecht (u.a. Ausbildungsduldung und Härtefallantrag) zu kommen, erörtert.

Weiterlesen …