Fortbildungstermin

Aufenthaltsverfestigung und Widerruf

-

Ort: Haus der evangelischen Kirche, Musiksaal 1. Stock, Bahnhofstr.33, 89518 Heidenheim

Wie geht es weiter nach der Anerkennung im Asylverfahren? Welche Möglichkeiten gibt es, zum dauerhaften Aufenthalt und perspektivisch auch zur Einbürgerung zu gelangen? Was passiert, wenn sich die Situation im Heimatland verbessert?
In dieser Infoveranstaltung geht es um die Themen Widerrufsverfahren, Niederlassungserlaubnis und Einbürgerung. Eingeladen sind Geflüchtete sowie ihre haupt- und ehrenamtlichen Helfer*innen.


Referent: Seán McGinley (Flüchtlingsrat Baden-Württemberg)


Veranstalter: Diakonisches Werk des Evang. Kirchenbezirks Heidenheim, Koordinatorin für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts "Aktiv für Flüchtlinge 2018", gefördert durch das Land Baden-Württemberg, Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration.


Anmeldung: bitte bis zum 21.11.2018 per E-Mail an : biesinger.m@diakonie-heidenheim.de

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet ab 12 Teilnehmer*innen statt. Für eventuell benötigte Dolmetscherdienste ist selbst zu sorgen.

Zurück