durchgeführte Fortbildungen

15.05.2018, 18:00 - 20:30 Uhr

Aktuelles – Recht und Politik im Bereich Flucht, Migration und Integration

Caritasverband für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Weihbischof- Gnädinger-Haus, Alois-Eckert-Straße 6, 79111 Freiburg

Was ist gerade los – rechtlich wie politisch? Darum soll es an diesem Abend in drei Themenblöcken gehen:

  • Kurzer Überblick: Asylverfahren, Entscheidungen, relevante Themen.
  • Aktuelle Gerichtsurteile (bspw. Familiennachzug, Dublin-Verfahren,Entsc heidungspraxis Syrien und Afghanistan) und deren Bedeutung für die Praxis.
  • Ausblick: Welche politischen Veränderungen deuten sich im Rahmen des
    Koalitionsvertrages an? Welche Möglichkeiten der politischen
    Einflussnahme bestehen?

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens Montag, den 14.05.2018 per E-Mail an Theresa.Stecklum@caritas-bh.de oder telefonisch unter 0761-8965-446.

Veranstalter: Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V. in Kooperation mit Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald. Gefördert im Rahmen des Projekts WELCOME - WILLKOMMEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG durchgeführt. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) co-finanziert.

05.05.2018, 09:30 - 17:00 Uhr

Seminar „Asylrecht“ - Basiswissen zum Asyl- und Flüchtlingsrecht

Diakonisches Werk Landkreis Karlsruhe Wörthstraße 7, 76646 Bruchsal

Das Seminar vermittelt ein fundiertes Basiswissen zum Asyl- und Flüchtlingsrecht und wichtige praktische Handlungskompetenzen für die Begleitung und Unterstützung von Geflüchteten. Es richtet sich an ehrenamtlich Engagierte in der Arbeit mit Geflüchteten und interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Weiterlesen …

03.05.2018, 18:30 - 21:00 Uhr

Workshop "Dublin-Verfahren" für Ehrenamtliche

Diakonisches Werk Heidelberg,1. OG Karl-Ludwig-Straße 6, 69115 Heidelberg

Das sogenannte Dublin-System ist seit langem Bestandteil der Asylpolitik Europas. Noch entscheidet die Dublin-III-Verordnung darüber, welcher Staat für die inhaltliche Prüfung eines Asylantrags zuständig ist. In der Veranstaltung werden zunächst die wesentlichen Prinzipien, auf denen das Dublin-System fußt, vorgestellt. Nach einer Klärung, für wen die Dublin-III-Verordnung gilt – und für wen sie nicht gilt –, werden aktuelle Probleme aus der Praxis unter Berücksichtigung der Entwicklung in der Rechtsprechung erörtert. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Referent: Sebastian Röder (Jurist beim Flüchtlingsrat Baden-Württemberg)       

Veranstalter:  Flüchtlingsrat Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Asylarbeitskreis Heidelberg. Gefördert vom Land Baden-Württemberg (Innenministerium).

Anmeldung: mirjam.kern@dwhd.de

21.04.2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Informations- und Vernetzungsveranstaltungen Karlsruhe

IBZ Karlsruhe, Kaiserallee 12 d

Die Veranstaltung bietet eine fundierte Einführung in das Flüchtlingsrecht und vermittelt die wichtigsten praktischen Handlungskompetenzen für die Beratung und Begleitung von Flüchtlingen. Schwerpunkte der Veranstaltung liegen auf den Konsequenzen einer Anerkennung oder Ablehnung.

Weiterlesen …

18.04.2018, 19:30 - 08:04 Uhr

Zurück in die Heimat? - Gambia ein Jahr nach dem Machtwechsel

Spitalhofsaal, Wilhelmstraße 71, 72764 Reutlinge

Informationsabend über das westafrikanische Land Gambia und die derzeitige politische Lage. Die Veranstaltung wird ins englische übersetzt.

Referent*innen:
Alieu Fatty und Niyma Jadama aus Gambia
Julian Staiger, Flüchtlingsrat BW
Judith Altrogge, Arnold-Bergstraesser-Institut Freiburg
Die Veranstaltung wird ins Englische übersetzt

Nähere Informationen finden Sie im angehängten Flyer.

16.04.2018

Infoabend: Abgelehnt... und jetzt?

Am Montag, 16. April, von 18.30 bis 21 Uhr in der Zeppelinstraße 3 (Raum 107 im Vorderhaus), 69121 Heidelberg

Eine Ablehnung im Asylverfahren wirft viele Fragen auf: Soll gegen den Bescheid geklagt werden? Innerhalb welcher Zeit ist dies möglich? Und wie kann ein Rechtsbeistand bezahlt werden? Diese und weitere Fragen werden wir klären. Außerdem werden die Themen Abschiebung und Ausreise sowie verschiedene Möglichkeiten, von der Duldung zu einem Bleiberecht (u.a. Ausbildungsduldung und Härtefallantrag) zu kommen, erörtert.

Weiterlesen …