aktuelle Fortbildungen

14.06.2018, 18:30 - 21:00 Uhr

Infoabend "Ausbildungsduldung" für Ehrenamtliche

Welthaus Heidelberg, Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg

Die Ausbildungsduldung ist nach wie vor in aller Munde. Insbesondere abgelehnten Asylbewerbern bietet sie die Aussicht auf ein „Bleiberecht“ in Deutschland. Unter welchen Voraussetzungen die Ausbildungsduldung erteilt wird und welche Probleme in der Praxis auftreten, soll in dem Workshop vorgestellt und diskutiert werden.

Referent: Sebastian Röder (Jurist beim Flüchtlingsrat Baden-Württemberg)

Veranstalter:  Informiert.Engagiert. - Qualifizierung für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe Heidelberg. Eine Veranstaltungsreihe des Asylarbeitskreises Heidelberg e.V. und des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Heidelberg. In Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg. Gefördert vom Land Baden-Württemberg (Innenministerium). 

Anmeldung: workshop-asyl@web.de

12.07.2018, 18:30 - 21:00 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Asylrecht für Ehrenamtliche

Welthaus Heidelberg, Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg

Das Tempo im Asylrecht ist nach wie vor hoch. Die für die ehrenamtliche Tätigkeit wichtigsten Entwicklungen werden in dem Workshop beleuchtet. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Familiennachzug in der Form des Elternnachzugs, den der EuGH mit einer Anfang des Jahres getroffenen Entscheidung "auf den Kopf gestellt hat". Zudem wird der Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten behandelt, der ab dem 1. August anlaufen soll.

Referent: Sebastian Röder (Jurist beim Flüchtlingsrat Baden-Württemberg)

Veranstalter:  Informiert.Engagiert. - Qualifizierung für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe Heidelberg. Eine Veranstaltungsreihe des Asylarbeitskreises Heidelberg e.V. und des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Heidelberg. In Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg. Gefördert vom Land Baden-Württemberg (Innenministerium). 

Anmeldung: workshop-asyl@web.de